Montag, 10. Dezember 2012

Mr. Mandarine

Hello hello!

Einmal einen senseless-Post bitte! Besser, als gar nichts zu posten ;-)
Also stelle ich euch heute meinen einst treuen Wegbegleiter Mr. Mandarine vor!

Es war spät abends im Winter, eisekalt aber leider ohne Schnee und ich saß im Zug Richtung Darmstadt. Plötzlich kletterte eine Mandarine aus meiner Tasche und stellte sich mir als Mr. Mandarine vor... Seitdem waren wir unzertrennlich! :-)

Aber seht selbst...


Reiselektüre Nathan der Weise...



:-)


Und daaa klettert er wieder in die Tasche. Der Schlingel!
 
 
So, senseless-Post beendet! Mr. Mandarine wurde übrigens ganz herzlos einfach aufgegessen. Ich habe seine mandarinischen Überreste dann ganz ehrvoll begraben. Im Mülleimer.

Lieben Gruß! ;-)

Kommentare:

Rübe hat gesagt…

Süß! :-)
Aber hat Dir Deine Mutter nicht beigebracht, dass Straßenschuhe nix auf Polstern jeglicher Art zu suchen haben?

Carina Nitsche hat gesagt…

Sieht nur so aus, da liegt was drunter! ;-)